Unternehmensnachfolge Beratung - Zwei Generationen in einem Bild

Unternehmensnachfolge Beratung

Kein Unternehmen gleicht dem anderen. Daher wird auch eine Beratung durch die etablierte Top Unternehmensberatung elpa consulting immer individuell durchgeführt. Man kann die Unternehmensnachfolge Beratung auch wie die Begleitung eines komplizierten Bauprojektes durch einen Architekten vergleichen.

Neben der Nachfolgekonzeption beinhaltet die Beratung zum Beispiel auch die gestaltende und betriebswirtschaftliche Planung sowie Moderation & Koordinierung zwischen den beteiligten Personen und Institutionen. Hierzu können beispielweise Steuerberater, Juristen oder Notare gehören.

Für Fragen zu Ihrer individuellen Nachfolgeplanung bieten wir Ihnen eine erste vertrauliche Kontaktaufnahme unter:

Die Unternehmensnachfolge Beratung ist ein zentrales Thema

Jährlich stehen etwa 85.000 mittelständische Unternehmer in Deutschland vor der Entscheidung einen potentiellen Nachfolger für Ihr Lebenswerk zu bestimmen. In vielen Fällen werden sogar profitable Unternehmen liquidiert, weil zeitgerecht keine geeignete Nachfolge gefunden wurde. In einigen Fällen wird die Entscheidung zur Nachfolge nicht mal selbst vom Unternehmer getroffen: Schicksalsschläge wie der plötzliche Tod oder Krankheit stellen einen vor vollendete Tatsachen.
Die Tatsache ist, dass der Zeitpunkt zur Abgabe des Unternehmens auf jeden Fall kommen wird. Das Thema Unternehmensnachfolge in Deutschland ist omnipräsent und rückt durch den demografischen Wandel immer weiter in den Vordergrund.

Gute Gründe für eine Unternehmensnachfolge Beratung

Übergabe des Unternehmens im Zuge der Unternehmensnachfolge

Beispiele und Gründe für ein Scheitern der Unternehmensnachfolge existieren viele und jedes Jahr werden es mehr. Für einige Personen rückt dieses Thema durch unerwartete Ereignisse (z.B. plötzlicher Tod des Unternehmers, Diagnose einer schweren Krankheit oder andere persönliche Umstände) abrupt in das Zentrum Ihres Lebens.

In den meisten Fällen begegnen die betroffenen Unternehmer dem Thema jedoch nicht mit der erforderlichen Aufmerksamkeit. Es wird oft nicht genug Zeit eingeräumt und es wird immer weiter nach hinten geschoben. Dieses Vorgehen ist menschlich: Niemand beschäftigt sich gerne mit dem Ausstieg aus dem eigenen Unternehmen.

Doch es gibt auch noch zahlreiche andere Gründe:

1) Falsche Vorstellung über Zeitbedarf und Komplexität einer Unternehmensnachfolge

Die meisten Unternehmer haben eine Unternehmensnachfolge noch nicht aktiv begleitet oder durchgeführt. Sie unterschätzen den zeitlichen Rahmen einer solchen Unternehmung und starten deshalb viel zu spät mit der erforderlichen Konzipierung & Umsetzung. Häufig werden die Unternehmer zusätzlich von der Komplexität des Themas überrascht, was die Gesamtsituation am Ende noch verschärft.

2) Fehlender Nachwuchs und fehlende -Förderung

In vielen Fällen haben die betroffenen Unternehmer keinen Nachwuchs oder die Kinder sind nicht im geschäftsfähigen Alter. In einigen Fällen entscheidet sich der Nachwuchs auch bewusst gegen eine Nachfolge im eigenen Familienunternehmen. Diese Situation wird durch die Tatsache erschwert, dass Unternehmer häufig stark ins Tagesgeschäft eingebunden sind und keinen Partner als Nachfolger bestimmt haben. Ohne eigenen Nachwuchs kann ein langfristig vorbereiteter Partner aus dem eigenen Unternehmen eine sinnvolle Option sein.

3) Hohe emotionale Bindung zum eigenen Lebenswerk

Viele Unternehmer haben über die Jahre verständlicherweise eine große emotionale Bindung zum eigenen Lebenswerk entwickelt. Jedoch kommt das Ende des Unternehmerlebens garantiert und ab einem gewissen Zeitpunkt ist eine rationale Betrachtungsweise mit einem gewissen Abstand erforderlich. Es geht bei der Unternehmensnachfolge um schnelle, pragmatische Entscheidungen, die das Unternehmen und die Belegschaft für die weitere Zukunft absichern.

4) Fixierung auf den Unternehmer

Viele mittelständische Unternehmen sind stark auf den Unternehmer fixiert. Oft wird das Fachwissen beim Unternehmer gebündelt oder dieser ist für alle Unternehmensprozesse extenziell. Umgangssprachlich lässt sich in diesen Fällen auch sagen: Ohne den Unternehmer geht nichts.

Durch geeignete Restrukturierungsmaßnahmen kann diesem Konflikt im Vorfeld begegnet werden.



Jede Nachfolgeregelung ist speziell und individuell. Für Fragen zu Ihrer individuellen Nachfolgeplanung bieten wir Ihnen eine erste vertrauliche Kontaktaufnahme unter:

Telefon: 05531 – 9849999

E-Mail : repraesentanz@elpa-consulting.de

Ablauf der elpa Beratung

Jede Unternehmensnachfolge ist speziell und muss daher individuell geplant werden. Dennoch existiert eine grundlegende Ablaufstruktur:

1. Schritt: Überblick und Bedarfsermittlung
Zunächst führen wir ein kostenfreies Bedarfsermittlungsgespräch vor Ort durch, um Ihre Wünsche und Ziele zu definieren. Wir analysieren Ihre Situation und die Gründe für die geplante Aufgabe im Vertrauen. Aus diesen Informationen verschaffen wir uns einen gesamtheitlichen Überblick über das Unternehmen und Sie als Unternehmer.

2. Schritt: Optimierungsanalyse und Planung einer individuellen Strategie
Basierend auf den bereitgestellten Informationen entwickeln wir in der folgenden kostenpflichtigen Optimierungsanalyse (2-3 Tage) eine individuelle Strategie zur Unternehmensnachfolge (ggf. Unternehmensverkauf). Gemeinsam mit einem elpa Analytiker wird festgelegt, was letztendlich abgegeben werden soll und mit welchen Vor- bzw. Nachteilen dies für Sie verbunden wäre. Dabei werden auch zahlreiche offene Fragen geklärt.
Beispiele: In welcher Rechtsform befindet sich mein operativer Betrieb? Gibt es eine Besitzgesellschaft und welche Rechtsform hat diese (mögliche Organschaft)?

3. Schritt: Umsetzung
Auf Basis der Optimierungsanalyse wird Ihre Strategie zur Unternehmensnachfolge in Ihrem Interesse umgesetzt. Ihre persönlichen Unternehmensberater begleiten Sie durch den gesamten Nachfolgeprozess, von der Planung über die Suche der Nachfolger und Käufer bis zum endgültigen Verkauf bis ins Detail. Dabei werden offene Fragen jederzeit kompetent beantwortet.

Unternehmensnachfolge Beratung - elpa Team

Unternehmensbewertung im Zuge der Unternehmensnachfolge

Unabhängig von den Gründen für den „Abgeber“ gilt es, eine Bewertung des Unternehmens durchzuführen! Nachfolgend sind einige Szenarien aus den verschiedensten Bereichen dargestellt:

  • Gesellschaftsvertragliche Auseinandersetzungen bezüglich der Bewertung von Unternehmensanteilen können mediativ, gerichtlich, vorgerichtlich oder außergerichtlich erfolgen. Eine Besonderheit stellen hier die häufig besonderen vertraglichen Regelungen zur Anteilsbewertung dar. Beispielsweise die Bewertung nach den allgemeinen Grundsätzen der Unternehmensbewertung nach IDW S 1, da bei älteren Gesellschaftsverträgen nicht selten die Nichtigkeit von gesellschaftsvertraglichen Bewertungsregelungen vorliegt.

  • Bei Familienauseinandersetzungen im Familienrecht spielt die Unternehmensbewertung im Ganzen oder von Unternehmensanteilen vor allem beim Zugewinnausgleich eine wichtige Rolle. Dieser wird bei einer Ehescheidung durchgeführt, wenn die Ehegatten im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft leben und sich nicht durch Ehevertrag für die Gütertrennung oder die Gütergemeinschaft entschieden haben.

  • Bei erbrechtlichen Auseinandersetzungen, wenn Unternehmen oder Anteile zu einem Nachlass gehören und die Höhe eines Pflichtteils streitig ist. Der Pflichtteilsberechtigte hat gegenüber dem/den Erben einen Auskunftsanspruch, dann aber auch einen Wertermittlungsanspruch. Der Erbe (Erben) muss auf Verlangen des Berechtigten ein Wertgutachten einholen, dessen Kosten der Nachlass zu tragen hat.

  • Ein Messen über die Weiterentwicklung des Unternehmens oder Besitzes gibt es oft in der Generationenfrage. Hier handelt es sich oft um ein Image Problem oder sogar um ein Generationsproblem. Eine Unternehmensbewertung durch eine Unternehmensnachfolge Beratung kann dabei gut moderieren.

    Unternehmensbewertung

Häufige Fragen bei der Unternehmensnachfolge Beratung

Gehören Sie auch zu den 85 000 Unternehmern die eine Unternehmensnachfolge planen?

Wir geben Antworten auf Ihre Fragen:

  • Sind die Weichen für die Unternehmensnachfolge richtig gestellt?
  • Wie gestalte ich die Übergabe optimal?
  • Wie kann ich wirklich und mit gutem Herzen loslassen?
  • Wie stelle ich mir das Zeitfenster für die Übergabe vor?
  • Was ist mein Lebenswerk wirklich wert?
  • Stehen die passenden Nachfolger zur Verfügung oder müssen sie gefunden werden?
  • Sind meine Erben/Nachfolger in der Lage das Unternehmen ohne mich erfolgreich weiter zu führen?
  • Welche Steuerbelastung kommt auf die Nachfolger zu?
  • Was passiert mit meiner Unternehmensnachfolge, wenn vor der eigentlichen Übergabe etwas Unvorhersehbares eintritt?

Das sind nur einige Fragen, die Sie sich als „Abgeber“ stellen sollten!

Ihre Vorteile bei Elpa auf einen Blick

Vorteile der Unternehmensnachfolge Beratung für maximalen Erfolg

INDIVIDUELL
Auf Sie und Ihr Unternehmen zugeschnittene Unternehmensnachfolge Beratung

PROFESSIONELL
Alle elpa Berater haben langjährige Erfahrungen in der Unternehmensnachfolge Beratung

TRANSPARENZ
Sowohl bei der Planung als auch bei der Umsetzung und Begleitung zur Unternehmensnachfolge

VERTRAUEN
Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihren Nachfolgern

SICHERHEIT
Moderation und Begleitung aller Phasen beim Generations-/Inhaberwechsel

NÄHE
Beratung und Betreuung direkt vor Ort

QUALIFIKATION
Befähigung der potentiellen Nachfolger - Coaching und Mentoring Programme

KONFLIKTLÖSUNG
Mediation bei auftretenden Generationskonflikten

MITTELSTANDSGERECHT
Wir sprechen die Sprache des Mittelstandes – „Mittelständisch“, wenn es um Ihre Unternehmensnachfolge geht

Kontaktieren Sie uns

Profitieren Sie von der Erfahrung einer professionellen Unternehmensnachfolge – Beratung elpa consulting mit seinen Experten. Wir bereiten Sie und Ihre Nachfolger Schritt für Schritt optimal auf die Übergabe vor. Dabei bleiben Sie Herr der Situation und können immer abwägen, welche Entscheidung ist für mich die Richtige. So gelingt es, Ihr Lebenswerk zu erhalten und sogar zu mehren und damit Ihnen teure Fehler erspart bleiben!

Kontaktieren Sie uns per Telefon (Tel.-Nr. 05531 / 98 49 99 9) oder über das nachfolgende Kontaktformular:

Datenschutz*

Hinweis: Zur Kontaktaufnahme müssen alle Felder ausgefüllt werden.

Was ist die Summe aus 8 und 5?