Unternehmensverkauf - Wie wir beraten

Die Entscheidung, ein Unternehmen in andere Hände zu geben, hat nicht nur eine wirtschaftliche und ökonomische, sondern auch eine emotionale menschliche Bedeutung. Bei der Herausforderung, den „Abgeber“ zu unterstützen und zu begleiten, erarbeiten die elpa Experten die optimale Lösung mit allen Beteiligten für eine harmonische und erfolgreiche Unternehmensübergabe!

  1. Während einer kostenfreien Bedarfsermittlung von zwei bis drei Stunden werden Möglichkeiten der Unternehmensübergabe mit und für den „Abgeber“ erarbeitet. Hierbei werden interessante Aspekte und den Umfang der Unternehmensübergabe erörtert.


  2. In einer nachfolgenden zwei bis drei tägigen Optimierungsanalyse zu einem Festpreis pro Standort werden die Wünsche und Ziele des „Abgebers“ konkretisiert und analysiert, um mögliche Vor- und Nachteile für den „Abgeber“ aufzuzeigen. Dabei werden die betriebswirtschaftlichen Kriterien, sowie die menschlichen Befindlichkeiten in den Vordergrund gestellt. Der „Abgeber“ kann so Schritt für Schritt mit den elpa Experten SEINEN/IHREN WEG der optimalen Unternehmensübergabe für sich und alle Beteiligten finden.


  3. Sind die Parameter für die Übergabe festgelegt, so folgt dann eine drei bis vier tägige Unternehmensbewertung nach Ertragswert zum Festpreis pro Standort (mehr Informationen zu Unternehmensbewertungen). Die Bewertung nach Ertragswert ist in der Regel höher als die Bewertung nach Marktwert (Substanzwert). Die Differenz zwischen den beiden Methoden zeigen die Reserven des Unternehmens auf, die in ihm stecken. Das ist beispielsweise hilfreich bei Bankengesprächen, um eine günstige Finanzierung des zu übergebenen Objektes für den Nachfolger zu bekommen.


  4. Nach der Bewertung des Unternehmens erfolgt die Erstellung eines Verkaufs-Exposees zum Festpreis pro Standort. Bei mehreren Standorten bzw. wenn private Immobilien mit verkauft werden sollen, werden zusätzliche Beratertage erforderlich.


  5. Die elpa consulting arbeitet mit spezialisierten Maklern bzw. Transaktionsmanagern (M&A Spezialisten) zusammen. Die Vergütung für eine erfolgreiche Verkaufstransaktion (Makeln / Verkauf des Unternehmens) erfolgt auf Provisionsbasis, wobei die Maklerprovision maximal 5 % der Transaktionssumme beträgt. Für den Fall, dass das Unternehmen nicht verkauft wird bzw. der Auftraggeber vom Vertrag zurücktritt, entstehen dem Auftraggeber anteilige Kosten für nachzuweisende Maklerdienstleistungen.

Die elpa consulting steht nicht nur während der Verkaufstransaktion betreuend zur Seite, sondern steht auch darüber hinaus dem Nachfolger bzw. dem Unternehmenserwerber zur Verfügung, um diesen in wirtschaftlichen und Managementbereich weiter zu unterstützen. Wir stehen mit unseren Werten dafür ein, dass wir auf Wunsch des Unternehmers auch in der Zukunft als unterstützender Partner zur Seite stehen.

Kontaktieren Sie uns

Profitieren Sie von der Erfahrung einer professionellen Unternehmensnachfolge – Beratung elpa consulting mit seinen Experten. Wir bereiten Sie und Ihre Nachfolger Schritt für Schritt optimal auf die Übergabe vor. Dabei bleiben Sie Herr der Situation und können immer abwägen, welche Entscheidung ist für mich die Richtige. So gelingt es, Ihr Lebenswerk zu erhalten und sogar zu mehren und damit Ihnen teure Fehler erspart bleiben!

Kontaktieren Sie uns per Telefon (Tel.-Nr. 05531 / 98 49 99 9) oder über das nachfolgende Kontaktformular:

Datenschutz*

Hinweis: Zur Kontaktaufnahme müssen alle Felder ausgefüllt werden.

Was ist die Summe aus 4 und 3?